Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ContacTango

WORKSHOP

Mit Gabi Koch

 

 

Am 25./26. Januar

Samstag: 

10.30 Uhr -13.30 Uhr und 14.30-17.30 Uhr

Sonntag:

10-12.30 Uhr und 13.30 Uhr -15 Uhr

 

 

Early Bird noch bis zum 15.12.2019 110 €.

Danach nach eigenem Ermessen zwischen 120 € bis 140 €. 

 

 

Bei Absage bis zu zwei Wochen vorher bekommst Du alle Workshop-Gebühr zurück, bis auf 20 € Bearbeitungskosten.

Bei Absage bis zu einer Woche vor Kursbeginn erhältst Du noch 70%, danach 50% der Workshop-Gebühr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Contact Improvisation

WORKSHOP

Mit Bernd Knappe

 

 

Am 21./22. März 2020

 

Samstag: 

10.30 Uhr -13.30 Uhr und 14.30-17.30 Uhr

Sonntag:

10-12.30 Uhr und 13.30 Uhr -15 Uhr

 

 

 

 

Early Bird noch bis zum 01.02.2020, 110 €

Danach nach eigenem Ermessen zwischen 120 € bis 140 €.

 

 

 

Bei Absage bis zu zwei Wochen vorher bekommst Du alle Workshop-Gebühr zurück, bis auf 20 € Bearbeitungskosten.

Bei Absage bis zu einer Woche vor Kursbeginn erhältst Du noch 70%, danach 50% der Workshop-Gebühr.

 

 

 

 

 

 

 

 

The Art of sharing weightless weight.

CI - WORKSHOP mit Dani und Ecki

 

Am 20./21. Juni

Samstag: 

10.00 Uhr -13.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

Sonntag:

10-12.30 Uhr und 13.30 Uhr -15 Uhr

 

 

Early Bird noch bis zum 30.04.2020 110 €.

Danach nach eigenem Ermessen zwischen 120 € bis 140 €. 

 

 

Bei Absage bis zu zwei Wochen vorher bekommst Du alle Workshop-Gebühr zurück, bis auf 20 € Bearbeitungskosten.

Bei Absage bis zu einer Woche vor Kursbeginn erhältst Du noch 70%, danach 50% der Workshop-Gebühr.

 

 

 

Infos zum Workshop:

Die Kunst der Schwerelosigkeit

Dieser Workshop untersucht den Zusammenhang von unserem Körper in Bezug zum „oben“ und „unten“ sowohl in Stille als auch in Bewegung. Wir untersuchen unser Skelett als „Support-System“ und seine Beziehung zur Schwerkraft. Während das Gewicht durch unsere innere Struktur in den Boden fällt, richten wir uns vom Boden her in den dreidimensionalen Raum aus. Dabei erforschen wir den Gebrauch des Boden, der inneren Architektur unseres Körpers und unseres Partners, sowie des inneren und äußeren Raums. Wir richten unsere Aufmerksamkeit dabei auf die Atmung, um ein aktives Loslassen zu ermöglichen: ein Loslassen in die Berührung, hin zum Boden, in die Ausrichtung und in die Bewegungsrichtung. Dies ermöglicht uns gleichzeitig den gegenseitigen « support » und die physische Kommunikation zu unterstützen.

Das Integrieren dieser Prinzipien erlaubt uns, im gegenwärtigen Augenblick zu sein, während wir den momentanen Bedürfnissen der Körper in Bewegung zwischen Himmel und Erde lauschen. Unser Ziel ist es, Werkzeuge zu vermitteln, um zu mehr Leichtigkeit und Freiheit im Tanz sowie mehr Komfort als mobiler „under dancer“ / „over dancer“ zu finden, während wir unser Gewicht und unseren Körpertonus modulieren und sich mögliche Wege eröffnen, um mit dem Anderen in Beziehung zu treten.

 

ContacTango

Ist eine Melange aus Contact Improvisation und Tango Argentino. ContacTango vermittelt das sensible Miteinander des Tango, das Einspüren in die Bewegung des Partners. Es bindet das gemeinsame Bewegen zur Musik ein, das Eintauchen in die Musik, sich durch die Musik bewegen lassen. Dabei dürfen die festen Formen des Tango, das Führen und Folgen, festgelegte Schritte sich auflösen und wie bei der Contact Improvisation
ineinander fließen. Spielerische Elemente aus beiden Tanzformen würzen den tänzerischen Dialog. Weniger akrobatisch und mehr in der Aufrechten sich miteinander bewegend ist ContacTango für jeden geeignet der in diese beiden Tanzformen hineinschnuppern möchte.

Gabriele Koch
ist seit 20 Jahren freischaffende Tänzerin, Choreografin und
Bewegungspädagogin. Sie hat international in Kursen, Workshops und auf vielen Festivals zeitgenössischen Tanz, Improvisation, Contact Improvisation, Contact-Tango und Aerial Dance für professionellen Tänzern bis Laien unterrichtet und tut dies immernoch mit Forscherdrang und Begeisterung. Dabei sucht sie die Vielfalt in der Qualität, ob fein, spielerisch, akrobatisch, theatral, Hauptsache auf der Suche danach Muster zu brechen
und neue Wege zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Workshop Information:

The Art of Sharing Weightless Weight

This workshop investigates the relation of our body to the “UP” and the“DOWN” in stillness and movement. We explore the bones system and its relationship to gravity, as the weight falls through the architecture of the body into the floor, and we project from the ground into the three dimensionality of the space, finding the alignment of each situation. We investigate the use of the floor, of the architecture of our bodies and other bodies and the internal/external space. Accessing the breathing as a tool to invite the active release to happen: into the touch, into the down, into the rising up and into the direction of the movement, all at the same time, will offer us mutual support in the physical communication from the inside of our bodies.

Integrating this principles supports us to be in the present moment as we are listening to the momentary needs of the bodies moving together, between earth and sky. Our objective is to share tools to find more ease, lightness and freedom in the dance and comfort as mobile under dancer/over dancer while we modulate the weight and tone of our body to open possible ways to relate to someone else.

 

 

Kosten?
Early Bird bis 30. April 2020 110 €. Danach nach eigenem Ermessen 130-150 €

Wann?
Samstag und Sonntag 20. und 21.Juni 2020
Samstag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Sonntag 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr.

Wo?
Semilla – Schule für Tanz, Performance und Yoga / Schönbornstrasse 8, 69242 Rettigheim

Anmeldung?  crystal.s@web.de / www.crystal-semilla.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?